Die Selbstgedrehten 2012

In Kneipen wird schon lange nicht mehr geraucht. Im Kino erst recht nicht - das gilt natürlich auch für „Selbstgedrehte“. Zum Rauchen zu kommen ist also keine gute Idee, sehr wohl aber lohnt es sich für Interessierte jeden Alters, die neugierig sind auf hochkarätige, z.T. mehrfach ausgezeichnete Kurz-Videofilme von Kindern, Jugendlichen und jungen Erwachsenen aus Unterfranken. Zum Beispiel im Rahmen der sogenannten „Jufinale“, dem vom Bezirksjugendring und seiner französischen Partnerorganisation in der Region Calvados/Normanie jährlich gemeinsam veranstalteten Jugendvideofestival. Der BezJR, wie er als Kürzel heißt - ist traditioneller Kooperationspartner der „Selbstgedrehten“, diesem seit Jahren festen Bestandteil des Internationalen Filmwochenendes.

Dass Videos „made in Unterfranken“ auch überregional durchaus bestehen können, beweisen zudem Beiträge die auf Landesebene (etwa bei den Filmtagen der bayerischen Schulen), auf Bundesebene, oder gar international ausgezeichnet wurden.