DIE VISION

Johannes-Foersch-Schule Würzburg, Schüler(innen) der 6. und 8. Klassen, Spielfilm, 2007, ca. 7 Min.

Jessica, nach der Schule ermüdet, schläft zu Hause auf ihrem Bett ein und erlebt einen Albtraum. Durch das Klingeln des Handys wacht sie auf. Sie hat die Verabredung mit ihren Freundinnen verschlafen. Als der Traum ihr nicht mehr aus dem Kopf geht, ahnt sie nicht, dass dieser bald eine entscheidende Rolle in der Realität spielen wird.

Wettbewerbsbeitrag im Hauptprogramm der Filmtage der bayerischen Schulen 2007

STERBEN AUF DEN ERSTEN BLICK

Wirsberg-Studios (Wirsberg-Gymnasium) Würzburg, Spielfilm, 2007, ca. 9 Min.

Sonnenbrillen sind cool. Das sehen aber nicht alle so. Tom jedenfalls trägt seine Sonnenbrille ständig, auch während des Unterrichtes. Dass dies für leichten Ärger sorgen wird, ist absehbar.
Doch statt einer zu erwartenden Rüge oder gar einer Nacharbeit passiert weit Schlimmeres. Und die Serie an tragischen Unfällen will gar kein Ende mehr nehmen...

Auszeichnung auf den offenen Video/Film-Tagen des Landes Rheinland-Pfalz in Koblenz 2007

SCHULD

Wirsberg-Gymnasium Würzburg, Projektgruppe Contigo, Musikvideo, 2006, ca. 4 Min.

Ein Musikvideo von und mit der Würzburger Band Contigo, das einen flotten Rap zum Thema „Schuld“ in einen interessanten Kontrast zu einer „Feuerzangenbowlen-Kulisse“ der Zwanzigerjahre setzt.

Ausgezeichnet auf den Filmtagen der Bayerischen Schulen 2007